Seitz + Müller Projektmanagement GmbH
Helmut-A.-Müller-Straße 1
D-82152 Planegg

Tel. +49.(0)89.452 32 04-0
info@sm-p.de

04.10.2021

Grundsteinlegung für den Neubau der deutschen Botschaft in Wien (DBW)

Am 30.09.2021 fand auf dem historischen Grundstück der deutschen Botschaft in Wien die Grundsteinlegung für den Neubau der Bilateralen Kanzlei, der OSZE-Vertretung und der Residenz des Botschafters statt.

An der feierlichen Grundsteinlegung nahmen (v.l.n.r.) Georg Birgelen (Bundesamt für Auswärtige Angelegenheiten), Alois Karl (Mitglied des Deutschen Bundestages), Maria Gosse (Auswärtiges Amt), Gesa Bräutigam (Auswärtiges Amt), Michael Ludwig (Bürgermeister und Landeshauptmann von Wien), Petra Wesseler (BBR), Benedikt Schulz (Büro Schulz und Schulz) und Ralf Beste (Botschafter der Bundesrepublik Deutschland) teil.

Das neue Gebäude nach dem Entwurf der Leipziger Architekten Schulz und Schulz wird nach dem mittlerweile zurückgebauten von Architekt Rolf Gutbrod entworfenen aber nicht mehr den modernen Ansprüchen entsprechenden Botschaftsgebäude der dritte Neubau auf dem Grundstück in dem Diplomatischen Viertel im dritten Bezirk sein.

Die neue Auslandvertretung wird, umgeben von historischen Gebäuden aus dem 19. Jahrhundert, ein eleganter moderner Baukörper sein, der den ihn umgebenden Garten über eine offene Belle Etage mit in die Botschaftsräume einbezieht.

Die SMP ist mit der Projektsteuerung für den Neubau beauftragt.

Hier finden sie den zur Grundsteinlegung erstellten Beitrag der BBR

Leave a comment