Seitz + Müller Projektmanagement GmbH
Fraunhoferstraße 15
D-82152 Martinsried / München

+49. (0)89. 452 32 04-0

SMP – Sicherheit durch das 4-Augen-Prinzip

Technisch-wirtschaftliches Controlling

Inhalte des Controllings von Bauprojekten

  • Sachgerechte Formulierung des Nutzerbedarfs
  • Vertragserfüllung
  • Qualität der Planung
  • Qualität der Bauausführung
  • Check der vorgesehenen Vertragspartner
  • Überwachung der Vergabeverfahren
  • Vertragsgerechte Umsetzung des Bauprogramms (Flächen, Qualitäten, Termine)
  • Freigabe von Beauftragungen
  • Freigabe von Rechnungen
  • Begleitung der Abnahmen und Übergaben
  • Verwaltung der Sicherheitsleistungen
  • Verwendungsnachweisprüfung

Unser projektspezifisch zusammengestelltes Controlling-Team gewährleistet die optimale Qualität Ihres Projekts durch:

  • Sicherung der Projektziele und Qualitäten in Planung und Ausführung
  • Kontrolle und Nachverfolgung der Termine
  • Kontrolle und Analyse der projektspezifischen Investitions- und Betriebskosten
  • Unterstützung bei alternativen Strategie- und Planungsansätzen

Inhalte des Controllings von Bauprojekten

  • Sachgerechte Formulierung des Nutzerbedarfs
  • Vertragserfüllung
  • Qualität der Planung
  • Qualität der Bauausführung
  • Check der vorgesehenen Vertragspartner
  • Überwachung der Vergabeverfahren
  • Vertragsgerechte Umsetzung des Bauprogramms (Flächen, Qualitäten, Termine)
  • Freigabe von Beauftragungen
  • Freigabe von Rechnungen
  • Begleitung der Abnahmen und Übergaben
  • Verwaltung der Sicherheitsleistungen
  • Verwendungsnachweisprüfung

Unser projektspezifisch zusammengestelltes Controlling-Team gewährleistet die optimale Qualität Ihres Projekts durch:

  • Sicherung der Projektziele und Qualitäten in Planung und Ausführung
  • Kontrolle und Nachverfolgung der Termine
  • Kontrolle und Analyse der projektspezifischen Investitions- und Betriebskosten
  • Unterstützung bei alternativen Strategie- und Planungsansätzen

Leistungsbild technisch-wirtschaftliches Controlling

1 | Organisation, Information, Koordination und Dokumentation

  • Prüfung des Projekt- und Organisationshandbuches
  • Prüfung der Leistungsbilder für Planer, Konsulenten und Sonderfachleute auf Vollständigkeit und Übereinstimmung mit den übergeordneten Projektzielen
  • Beratung zu und Kontrolle der Vergabeverfahren der geistig-schöpferischen Leistungen

2 | Qualitäten und Quantitäten

  • Prüfung der Projektgrundlagen hinsichtlich:
    – Sinnhaftigkeit
    – Praxistauglichkeit
    – Mindeststandards
    – Funktionalität
    – Zielorientiertheit
    – Vollständigkeit
    – Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit
    – Regeln der Technik
  • Prüfen der Nutzeranforderungen
  • Prüfen des Raum- und Funktionsprogrammes

3 | Kosten und Finanzierung

  • Prüfung der Festlegung des Kostenrahmens in Abstimmung mit dem Auftraggeber inkl. der dazu erforderlichen Grundlagen

4 | Termine und Kapazitäten

  • Prüfung des Rahmenterminplanes des Gesamtprojektes sowie des Grobterminplanes für die Planungsphase

1 | Organisation, Information, Koordination und Dokumentation

  • Prüfung der Fortschreibung des Projekt- und Organisationshandbuches
  • Beratung des Auftraggebers beim Durchsetzen von Vertragspflichten gegenüber den Projektbeteiligten
  • Laufende Beratung des Auftraggebers

2 | Qualitäten und Quantitäten

  • Prüfung der zusammengefassten Planungsergebnisse auf Einhaltung der
    – vertraglichen Verpflichtungen
    – behördlichen / gesetzlichen Vorschreibungen
    – Projektziele
    – wirtschaftlichen Rahmenbedingungen
    sowie auf
    – Vollständigkeit und Plausibilität
  • Prüfung, ob die erforderlichen Genehmigungsverfahren durchgeführt und positiv abgeschlossen wurden

3 | Kosten und Finanzierung

  • Überprüfung der Kostenschätzung zum Vorentwurf und der Kostenberechnung zum Entwurf, insbesondere hinsichtlich
    – Übereinstimmung mit dem Kostenrahmen
    – Übereinstimmung mit der vorgegebenen Ermittlungsmethodik,
    sowie stichprobenartige Plausibilisierung der Kostenansätze
  • Kontrolle der anlassbezogenen und periodischen Berichterstattung zum Kostenstatus

4 | Termine und Kapazitäten

  • Prüfung des Detailterminplanes für die Planungsphase
  • Kontrolle des Grobterminplanes für die Ausführungsvorbereitungs- und Ausführungsphase

1 | Organisation, Information, Koordination und Dokumentation

  • Prüfung der Fortschreibung des Projekt- und Organisationshandbuches
  • Beratung zu und Kontrolle der Vergabeverfahren für die Ausführungsleistungen
  • Prüfung und Vergabevorschläge auf Grundlage der Ergebnisse der Bietergespräche
  • Prüfung der Werkverträge
  • Mitwirken bei der laufenden Information des Auftraggebers
  • Beratung des Auftraggebers bei der Durchsetzung von Vertragspflichten gegenüber den Projektbeteiligten

2 | Qualitäten und Quantitäten

  • Kontrolle der Ausführungs- und Detailplanung auf Übereinstimmung mit den genehmigten Einreichplänen und den Behördenauflagen sowie
    den vorgegebenen Projektzielen
  • Stichprobenartige Kontrolle der Leistungsbeschreibungen und Mengenermittlungen
  • Kontrolle der zusammengestellten Unterlagen je
    Vergabeeinheit
  • Prüfung der Allgemeinen Vertragsbestimmungen
  • Prüfung des standardisierten Fragenkataloges für die Bewertung von Angeboten als Grundlage für die Vergabeentscheidung in Bezug auf Lebensdauer, Wirtschaftlichkeit Referenzen, Serviceaufwand etc.
  • Beratung bei den erforderlichen Entscheidungen des Auftraggebers

3 | Kosten und Finanzierung

  • Überprüfung der Kostenanschläge der Planer mit den Sollwerten der jeweiligen Vergabeeinheiten
  • Kontrolle der Vorgabe der Deckungsbestätigungen für Aufträge
  • Überprüfung der laufenden Soll-Ist-Vergleiche der Kostenkontrolle
  • Beratung des Auftraggebers bei Korrekturvorschlägen

4 | Termine und Kapazitäten

  • Prüfung des Ausführungsterminplanes
  • Prüfung des Vertragsterminplanes
  • Kontrolle der periodischen Terminkontrollberichte

1 | Organisation, Information, Koordination und Dokumentation

  • Kontrolle der Fortschreibung des Projekt- und Organisationshandbuches
  • Kontrolle der Durchführung der erforderlichen Behördengenehmigungen
  • Beratung bei der Etablierung des Änderungsmanagements

2 | Qualitäten und Quantitäten

  • Stichprobenartige Kontrolle der Ausführung auf Übereinstimmung mit der genehmigten Einreichplanung, den Behördenauflagen und der Ausführungs- und Detailplanung
  • Beratung des Auftraggebers bei der Leistungsabnahme (Kontrolle und Bewertung der Lesitungserfüllung) unter Federführung von Planern, Konsulenten und der örtlichen Bauaufsicht

3 | Kosten und Finanzierung

  • Kontrolle der Kostendokumentation des Projektes auf Basis der Kostenkontrolle in Form der regelmäßigen Projektberichte der Projektsteuerung
  • Kontrolle von Deckungsbestätigungen für Nachträge
  • Stichprobenmäßige Prüfung von Rechnungen und Zahlungsanweisungen

5 | Termine und Kapazitäten

  • Kontrolle der Detailterminplanung für die Ausführung
  • Kontrolle des Grobterminplanes für die Abnahmen/Übergaben, den Probebetrieb, die Inbetriebnahmen und Einschulungen

1 | Organisation, Information, Koordination und Dokumentation

  • Beratung bei der organisatorischen und administrativen Konzeption und bei der Durchführung der Abnahme/Übergaben, den Probebetrieb, die Inbetriebnahme und Einschulungen
  • Beratung beim systematischen Zusammenstellen und Archivieren der Bauakten inkl. Projekt- und Organisationshandbuch

2 | Qualitäten und Quantitäten

  • Beratung des Auftraggebers bei der Leistungsabnahme (Kontrolle und Bewertung der Leistungserfüllung) in Zusammenarbeit mit Planern, Konsulenten und der örtlichen Bauaufsicht
  • Beratung zur rechtsgeschäftlichen Abnahme der Ausführungs- und Planungsleistungen

3 | Kosten und Finanzierung

  • Prüfung der Projektgesamtkosten nach Vorlage aller Schlussrechnungen

4 | Termine und Kapazitäten

  • Prüfung des Detailterminplanes für den Projektabschluss (=Übergabe und Inbetriebnahme)