Seitz + Müller Projektmanagement GmbH
Helmut-A.-Müller-Straße 1
D-82152 Planegg

Tel. +49.(0)89.452 32 04-0
info@sm-p.de

25.05.2021

Grundsteinlegung für das Zentrum für Physik und Medizin in Erlangen (ZPM)

Mit einem Festakt, an dem der bayerische Ministerpräsident Markus Söder teilgenommen hat, wurde am 19.05.2021 feierlich der Grundstein für das Zentrum für Physik und Medizin (ZPM) in Erlangen gelegt.

Die Max-Planck-Gesellschaft plant den Neubau des Zentrums für Physik und Medizin (ZPM) auf dem Campus an der Schwabachanlage in Erlangen. Das ZPM ist Teil eines umfangreicheren Bauvorhabens, das auf dem Gelände der Universitätsklinik Erlangen entstehen soll.

Im neuen Zentrum für Physik und Medizin werden ca. 180 Naturwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler aus den Bereichen Physik, Mathematik, Biologie gemeinsam mit Medizinerinnen und Medizinern forschen.

Die Wege zwischen den Arbeitsbereichen sollen kurz sein und die Architektur des Gebäudes die enge Verbindung zwischen den drei an der Gründung des Max-Planck-Zentrums beteiligten Institutionen: dem Max-Planck-Institut für die Physik des Lichts (MPL), dem Uniklinikum Erlangen und der Friedrich-Alexander-Universität (FAU) spiegeln. Ziel des neuen Forschungszentrums ist die Anwendung von fortschrittlichen Methoden der Experimentalphysik und Mathematik in der biomedizinischen Grundlagenforschung.

Der Institutsbau wird eine Nutzfläche von ca. 5.800 m² aufweisen. Das Gebäude ist in sechs wesentliche Funktionsbereiche unterteilt, die sich um einen rechteckigen Innenhof anordnen: Büro, Labor, Werkstatt, ein Reinraum, ein Tierhaltungsbereich (Mouse/Fish) sowie eine Cafeteria. Es wird über eine gläserne Brücke inkl. Kommunikationsraum mit der Uniklinik Erlangen verbunden.

Die SMP ist mit der Projektsteuerung für das anspruchsvolle Forschungsgebäude beauftragt.

Hier finden sie den zur Grundsteinlegung erstellten Beitrag des BR

Leave a comment